Sturm und Oktoberfest


Eigentlich war hier am 21.9. Sonnenaufgang, nur gesehen habe ich die Sonne nur kurz waehrend des Sunrise Dinners. Das war der einzige Tag in letzter Zeit wo das Wetter gut war. Sonst haben wir Sturm, es wurde sogar der Windgeschwindigkeistrekord gebrochen, der staerkste jemals am Suedpol registrierte Wind war damit 50 Knoten (92.6 km/h). Die Sicht ist dabei so zwischen 10m und 100m. Inzwischen hat der Wind nachgelassen aber die Sicht ist immer noch schlecht, aber immerhin so 1-2 Meilen.

Das Sunrisedinner war sehr gut, die Koeche haben einem ein Wunschessen gekocht. Das war jetzt das letzte Dinner fuer mich hier, das nachste waere an Thanksgiving, ich reise aber eine Woche vorher ab.

Da eine Kollege hier echter Bayer ist, wurde letzten Samstag ein Oktoberfest organisiert. Es gab hausgemachte Bretzeln, Currywurst und selbstegbrautes Bier. Wir hatten eine Menge Spass. Auf dem Oktoberfest in Muenchen waren 6.9 Millionen Besucher welche 7.4 Millionen Mass Bier getrunken haben. Wir hatten so um die 40 Besucher, wieviel Bier getrunken wurde weiss ich nicht.

Actually there was sunrise on September 21st. We haven’t seen the sun, except on Sunrise Dinner on September 24th. That was the only day where the weather was better. The rest of the time we have storm. Even the all time wind speed record has been broken, the highest ever recorded wind speed is now 50 knots (57 mph). The visibility is then around 100 yards or less. Meanwhile the wind has weakened but the visibility is still low, around 1-2 miles.

The sunrise dinner was excellent, the chefs made a meal to order. That was the last dinner for me here, the next one would be on Thanksgiving but I leave a week earlier.

Since we have a real Bavarian on station, there was an Oktoberfest last Saturday. We had home made pretzel, Currywurst and home brewed beer. We hat a lot of fun. On the Oktoberfest in Munich there were 6.9 Million visitors which drank 7.4 million Mass (about 1 liter) beer. We had about 40 visitors, how much beer was drunk I don’t know.

Die Station im Sturm / The station in the storm

Mein Dinner: Filet Wellington und Hummer mit Speck / My dinner: Beef Wellington and lobster with bacon

Unser kleines Oktoberfest / Our little Oktoberfest

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Sturm und Oktoberfest

  1. Wolfgang schreibt:

    Oktoberfest am Südpol!! Das ist doch einen Eintrag in Guinessbuch der Rekorde wert. Das südlichste Oktoberfest der Welt! Mit einer Namensliste aller Teilnehmer!
    Wart ihr da die Buam alle in der Krachledernen und die Madln im Dirndl?

    • hunnenhorst schreibt:

      Hallo!

      Also Krachlederne hatte hier nur der Kollege aus Bayern, Dirndels gab es gar nicht. Wir haben aber den Leuten „Ein Prosit auf die Gemuetlichkeit“ beigebracht.

  2. Regina schreibt:

    Hier war bis gestern so etwas wie „Hochsommer“- bis 30°C! Schmeckte das Bier??? Nach Jean Pütz gebraut oder wie???Die Schwelmer Brauerei ist geschlossen….

    • hunnenhorst schreibt:

      Hallo!

      Das Bier waren so Kits aus Neuseeland. Das Brauen hat hier eine Tradition, deswegen sind alle Geraete da. Wir haben auch Malz, Hopfen und Gerste. Allerdings haben wir kein Bier komplett selbst gemacht, das war mit den Kits einfacher. Tja, Schade, dass es das Schwelmer nicht mehr gibt. Hier ist es auch warm, -37 Grad.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s