Das Kraftwerk


Ich war mal im Kraftwerk, dort wurde ein Motor auseinander genommen. Es gibt hier zwei Kraftwerke, das NPP (New Power Plant) als Hauptkraftwerk und das EPP (Emergency Power Plant) als Notkraftwerk. Das NPP besitzt 4 Dieselgeneratoren, 3 mit 740kW Leistung und einen mit 235kW Leistung. Das EPP hat zwei Generatoren mit 235kW Leistung. Ein Generator reicht aus, um die Station und die Experimente mit Strom zu versorgen, es wird insgesamt 640kW gebraucht. IceCube benoetigt ungefaeher 90kW. Die Abwaerme der Generatoren wird genutzt um zu Heizen, die Waerme wird durch Ethyelenglykol transportiert. In bestimmten Abstaenden wird ein Generator auseinandergenommen und gewartet. Pro Stunde benoetigt das Kraftwerk ungefaher 50 Galonen (189 Liter) Kraftstoff.

I visited the powerplant, one Engine is being disassembled there. There are two power plants here, the NPP (New Power Plant) as main power plant and the EPP (Emergency Power Plant) for emergencies. The NPP has 4 diesel generators, 3 with 740kW power and one with 235kW power. The EPP has 2 generators with 235kW each. One generator is sufficient to power the station and the experiments. In total 640kW are needed, IceCube needs about 90kW. The waste heat of the generators is used to heat the station, the heat is transported by ethyleneglycol. In certain intervals the generators are disassembled and maintenance is done. Per hour the power plant uses about 50 Galons (189 Liters) of fuel.

Das NPP / The NPP

Der auseinander genommene Generator 2 / The disassembled generator 2

Der funkionierende Generaotr 3 / The working generator 3

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Das Kraftwerk

  1. Panama corporation schreibt:

    In a fairly radical departure from the principles that normally govern hydroelectric power generation Austrian engineer Franz Zotloterer has constructed a low-head power plant that makes use of the kinetic energy inherent in an artificially induced vortex. The waters vortex energy is collected by a slow moving large-surface water wheel making the power station transparent to fish – there are no large pressure differences built up as happens in normal turbines.

  2. Marc schreibt:

    Hallo Jens,

    habe gerade nochmal die Bilder von Robert S. durchgesehen …kannst ihm sagen das ich beeindruckt bin.🙂
    ausserdem habe ich soeben die Reservierung bestätigt bekommen für den Vortrag im Planetarium, dort werden nun der Thorsten & ich uns anschauen was es neues bei Euch da unten gibt😉
    Die Bilder vom Kraftwerk sin im übrigen auch sehr schön !! heute Abend bin ich an der Sternwarte Hagen für ein Konzert von Stefan Erbe, dort werde ich bestimmt auch wieder Marcel Klein treffen, den kennst Du ja auch. Mit Ihm habe ich mich ja schon am Tag der Astronomie über Dich unterhalten, und Ihm den Link zu Deinem Blog gegeben.

    Sonnige Grüße aus der Heimat, bis neulich

    Marc

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s