Erster Tag in Christchurch


Dies ist mein erster Tag in Christchurch. Gestern Abend gab es ein kleines Erdbeben, hat alles kurz gewackelt, das Ganze heute Nachmittag noch einmal. Der Tag begann mit einem guten Frühstück, Toast, Rührei, Bratwurst, Bacon und Porridge. Das reicht für den ganzen Tag. Ich habe auch mal das Neuseeländische Marmite probiert. Das ist ein Brotaufstrich aus Hefeextrakt. Nunja, man muss wohl damit aufgewachsen sein, um es zu mögen …

Heute war Einkaufen angesagt, Bücher, warme Unterwäsche, Lippenstift mit Sonnenschutz und so Dinge. Einen Fernauslöser für meine Kamera habe ich auch bekommen und einen weiteren Satz Akkus. Diese sollen ja am Südpol nicht so lange halten. Der Jetlag ist nicht so schlimm, wie ich gedacht habe, ich fühle mich ganz wohl und habe gut geschlafen. Ich musste nur zu unmöglichen Zeiten in der Nacht ins Bad, daran merkt man, daß der Körper 12 Stunden hinterher ist.

Kathedrale von Christchurch

Heute Nachmittag gehe ich vielleicht in den botanischen Garten, mal sehen wie das Wetter ist. Es soll ja Regen geben habe ich gehört.

Es hat nicht geregnet und ich war den ganzen Nachmittag im Botanischen Garten. Sehr schön da, interessante Bäume und schöne Teiche. Ist nur leider etwas früh, es blüht noch nicht viel, ich werde wohl im Januar nochmal hingehen.

Der Botanische garten

Als es dunkel war bin ich nochmal los die Kathedrale fotografieren. Das ist dabei herausgekommen:

English summary:

This is my first day in Christchurch. There had been a small earthquake yesterday evening and this afternoon. The day began with a good breakfast with toast, scrambled eggs, sausage bacon and porridge. That’s enough for the whole day. I also tried Marmite. Well, you must have grown up with it to like it …

I was shopping today, bought some books, warm underwaer lip balm and stuff. Also bought a remote trigger and a set of rechargeable batteries for my camera, they shouldn’t last too long at Pole. The jetlag is not as bad as I expected, I slept well and feel good. I only had to go to the restroom at weird times, there I notice that the body is 12 hours behind.

This afternoon I have been to the botanical garden, very beautiful. In the evening I took a picture of the cathedral at night.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s